Newsletter 03-2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Sie heute über aktuelle Neuigkeiten aus dem Hause Dr. Schönberger informieren zu dürfen.

BBA Praxiskonferenz: Energieversorgung in der Wohnungswirtschaft

Seit mehreren Jahren moderiert Dr.-Ing. Karsten Schönberger regelmäßig Veranstaltungen der BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft e.V., Berlin. Am 29.07.2015 wird er die Moderation auf der Praxiskonferenz: Energieversorgung in der Wohnungswirtschaft, welche im ELLINGTON HOTEL Berlin stattfindet, übernehmen.

Nähere Informationen finden Sie unter http://www.bba-campus.de/kalender/singleview-tagung/article/praxiskonferenz-energieversorgung-in-der-wohnungswirtschaft.html

Wir freuen uns, Sie bei dieser spannenden Veranstaltung zu treffen.

 

Transaktionsberatung erfolgreich beendet

Vor wenigen Wochen konnte die Transaktion eines Wohnungspaketes mit 2.100 Wohnungen in Mittelhessen erfolgreich abgeschlossen werden. Das Team von Dr. Schönberger hat die Transaktion auf Seiten des Verkäufers begleitet.

Im ersten Arbeitsschritt stand die Ermittlung des Verkaufspreises im Fokus. Hierzu wurden die betreffenden rund 150 Häuser begangen und die technischen Zustände der wesentlichen Bauteile analysiert. Daraus wurde der durch einen Käufer zu erwartende Capex berechnet. Im nächsten Schritt hat das Team von Dr. Schönberger die Umsatzerlöse analysiert. Hierbei wurden neben Portfolio- auch Marktdaten verarbeitet und die Chancen sowie Risiken der zukünftigen Umsatzentwicklung untersucht.

Neben den sonstigen Kosten der Hausbewirtschaftung wurde der Kapitaldienst ermittelt und daraus eine 10-jährige objektkonkrete Gewinn- und Verlustrechnung aufgestellt. Damit ließ sich über Rückrechnung der mögliche Verkaufspreis bestimmen. Zur Plausibilisierung der Ergebnisse wurden unterschiedliche Marktresearch-Berichte herangezogen und ausgewertet, welche die berechneten Werte bestätigt haben. Diese technisch-/betriebswirtschaftliche Due Diligence diente dem Aufsichtsrat des Verkäufers zur Beschlussfindung des Verkaufspreises.

Im nächsten Arbeitsschritt haben die Mitarbeiter von Dr. Schönberger den virtuellen Datenraum eingerichtet und mit zahlreichen Informationen zum Verkaufsportfolio befüllt. Besonderes Augenmerk lag auf der Vollständigkeit und der Qualität der bereitgestellten Daten. Die wichtigsten Leistungsmerkmale waren hier das Einsammeln der Daten des Verkäufers, die Qualitätssicherung, die strukturierte Ablage im virtuellen Datenraum sowie das Managen der Zugriffsrechte aller Datenraum-Nutzer.

Weiterer wichtiger Bestandteil dieses Arbeitsschrittes war der Fragen- und Antwortprozess. Hier hat das Team den Verkaufsprozess mit Anwälten und Fachberatern sowohl auf Verkäuferseite wie auf Seiten der Kaufinteressenten gesteuert und eine zeitnahe Beantwortung der vielfältigen Fragen sichergestellt.

Auf Grund der im Rahmen dieser Transaktionsberatung gesammelten umfangreichen Erkenntnisse wurde Dr. Schönberger in die Preisverhandlungen miteinbezogen. Das Zusammentragen und Anfertigen der Anlagen für die notariellen Kaufverträge erfolgte zum Abschluss der Transaktionsberatung. Hierbei konnte auf die Daten aus dem virtuellen Datenraum sowie die Daten der technisch-/betriebswirtschaftlichen Risikoprüfung zurückgegriffen werden. Besonders erwähnenswert ist die mit vier Monaten kurze Zeitspanne, in der das Projekt realisiert wurde.

 

Sie planen den An- oder Verkauf eines Wohnungsportfolios und benötigen hierfür Unterstützung? Sprechen Sie uns an. Wir stehen Ihnen gern in diesem Prozess zur Seite.

 

Ihr Team von Dr. Schönberger
Beratung im Immobilienmanagement