Dr. Schönberger

Wird dieser Newsletter
nicht richtig angezeigt?
Zur Webseitenansicht


BERATUNG IM IMMOBILIENMANAGEMENT

NEWSLETTER 02-2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Sie heute über aktuelle Neuigkeiten aus dem Hause Dr. Schönberger informieren zu dürfen.

BBA-Veranstaltung Portfoliomanagement WOHNEN

Seit mehreren Jahren moderiert Dr.-Ing. Karsten Schönberger unterschiedliche Managementtagungen der BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft e.V., Berlin. Anfang Juni ist es wieder soweit. Die BBA veranstaltet am 09.06.2015 im Swissôtel Berlin die Tagung Portfoliomanagement WOHNEN: Strategien für zielgerichtete Investitionen.

Nähere Informationen finden Sie unter http://www.bba-campus.de/kalender/singleview-tagung/article/portfoliomanagement-wohnen-2.html

Wir freuen uns, Sie bei dieser spannenden Veranstaltung zu treffen.

 

CO2-Reduktion - Der Blick in den Rückspiegel

Viele Wohnungsunternehmen haben sich verpflichtet, den Klimaschutzzielen der Bundesrepublik zu folgen und 40 Prozent der Treibhausgase unter das Niveau von 1990 zu reduzieren.

Dabei ist es verhältnismäßig leicht, das Reduktionspotential für die Maßnahmen in der Zukunft zu bestimmen. Deutlich schwieriger wird es da schon, Aussagen über die bereits erzielten CO2-Einsparungen der vergangenen Jahrzehnte zu treffen.

Das Team von Dr. Schönberger hat für einen Kunden mit einem Immobilienbestand von rund 750 Wirtschaftseinheiten mit ca.18.000 Wohnungen ein Modell entwickelt, welches verlässliche Aussagen über diesen sogenannten Blick in den Rückspiegel zulässt. Wie setzt sich dieses Modell zusammen?

In einem ersten Schritt wird analysiert, in welchem energetischen Zustand die Gebäude heute sind und welche energetischen Maßnahmen an den Objekten wann durchgeführt wurden. Als Indikatoren dienen hierzu Daten aus dem ERP, aus Bestandsdatensystemen oder/und durch Schnellanalyse der betreffenden Bauteile vor Ort.

Ein weiteres zentrales Betrachtungsfeld der Analyse ist die systemische Veränderung in der Wärmeerzeugung. Wir recherchieren für die Kunden bei den Energieversorgern, ob und welche Veränderungen bei den Medien zur Wärmeerzeugung in dem zurückliegenden Betrachtungszeitraum eingetreten sind.

Ein drittes Feld der Betrachtung ist die Bestandsveränderung. Es wird analysiert, welche Objekte wann hinzugekommen sind und welche Objekte aus dem Bestand gegangen sind. Daten und Informationen, die nicht vorliegen, werden durch branchenspezifische Annahmen ergänzt.

Wir haben auf der Basis von wissenschaftlich dokumentierten Erkenntnissen eine Matrix entwickelt, welche die Aussage darüber zulässt, welche CO2-Reduktionen aus welchen technischen Maßnahmen in Abhängigkeit des Durchführungszeitpunktes erfolgt sind.

Abschließend lassen wir die gesammelten Daten und Informationen über diese Matrix laufen und erhalten unter Berücksichtigung des heutigen energetischen Ist-Zustandes daraus die Aussage, wieviel Tonnen CO2 in den zurückliegenden Jahren eingespart wurden.

Damit liegt Ihnen als Wohnungsunternehmen der Status-Quo Ihrer CO2-Bilanz vor. Dieser gibt Ihnen Aufschluss darüber, welche energetischen Maßnahmen in den kommenden Jahren umgesetzt werden müssen, um Ihr Klimaziel zu erreichen.

Sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne dabei, den Status-Quo zu ermitteln und geeignete Maßnahmen vorzuschlagen, um die CO2-Ziele realistisch einzuschätzen und zu erreichen.

 

Ihr Team von Dr. Schönberger
Beratung im Immobilienmanagement

 



www.drschoenberger.com

Dr.-Ing. Karsten Schönberger
Beratung im Immobilienmanagement
Neuwerkstraße 6 / 99084 Erfurt

Tel. +49 361 - 380 397 78
Fax +49 361 - 380 397 71
Mail friebe@drschoenberger.com

Wollen Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten, klicken Sie bitte HIER.