Newsletter Gefährdungsbeurteilung im Umgang mit Covid-19

Bei uns hat sich einiges getan!

Trotz widriger und schwieriger Umstände in der aktuellen Zeit haben wir nicht nur unser Team sondern auch unsere bestehende Bürofläche in der Neuwerkstraße erweitert. Wir arbeiten jetzt auf zwei zusätzlichen Etagen.

In Anbetracht der Ausbreitung des Coronavirus kommt uns dieser Ausbau sehr gelegen. Auch wir waren seit Mitte März vollständig in die Option HomeOffice gewechselt. Aber dank einer gut ausgebauten Technik waren wir hier gleichbleibend gut aufgestellt, um alle unsere Kunden wie gewohnt zu unterstützen.

Die seit Ende des Jahres 2019 geplante Büroerweiterung bot uns nun nach eifriger Fertigstellung die Möglichkeit, ins Büro zurückzukehren. Vorgeschriebene Abstandsregelungen können aufgrund der größeren Fläche gewissenhaft eingehalten und unsere Arbeit anhand einer Gefährdungsbeurteilung mit Maßnahmenleitfaden geregelt werden.

Dabei haben wir unsere jahrelange Erfahrung zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen an Aufzugsanlagen genutzt, um der aktuellen Situation zu begegnen.

           (Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung)

Darin sind wesentliche Hygienemaßnahmen vorgeschrieben, um Sie und uns keinem Risiko auszusetzen, sich mit dem Coronavirus anzustecken. Wir nehmen die Pandemie auf keinen Fall auf die leichte Schulter und sind daher bestmöglich aufgestellt, um optimal, effizient und gewissenhaft für Sie, in unserem Büro aber auch bei Ihnen an den technischen Anlagen und Gebäuden weiter arbeiten zu können! - An dieser Stelle danken wir Ihnen für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen.

Sollten Sie hierzu Fragen haben – wir können Sie bei der Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung im Umgang mit Covid-19 für Ihr Unternehmen unterstützen.

Sprechen Sie uns an!

Frau Anna Sophie Meinunger
E-Mail: meinunger@drschoenberger.com
Tel.: +49 361 380 397 72